Hier gehts zu den Inhaltsverzeichnis aller Videoreihen zu dem Thema Cytologie

Hier gehts zu den besten Videos zu dem Thema Cytologie


Anzeige

Cytologie allgemein

Cytologie, auch Zellbiologie genannt, bezeichnet die Wissenschaft um die Zelle als Einheit des Lebewesens, die Entwicklung der Zellbiologie, die Veränderung der Zellgestalt und den Zellzyklus: Abfolge von Wachstum und Zellteilung. Es gibt auch den Tod einer Zelle, welche genetisch programmiert ist. Wie eine Vielzelligkeit entsteht, gehört auch zum Bereich der Cytologie im Biologieunterricht der Oberstufe.

Cytologie genauer

Cytologie bezeichnet im weitesten Sinne Zellbiologie. In diesem Semesterthema geht es um Zellen, Gewebe und Organismen. Nicht nur das Lichtmikroskop und die Geschichte der Zellbiologie spielen hier eine Rolle, sondern auch der Zellzyklus (der methodische Zellzyklus), der Ablauf der Mitose, der genetisch programmierte Zelltod, auch Apoptose genannt, Prokaryoten und Eukaryoten. Der Feinbau der Zelle wird anhand von verschiedenen Beispielen aufgezeigt:

die Membranen sind dazu da, Abschnitte von Zellen voneinander zu teilen. Lipide und Proteine sind unverzichtbar für jede Zelle. Die Raumstruktur der Proteine ist entscheidend für Ihre Funktion. Die Bio Membran kann in verschiedenen Modellen, beispielsweise dem Davson-Danielli-Modell oder dem Flüssig-Mosaik-Modell, veranschaulicht werden. Auch gehört zum Bereich der Cytologie der Stofftransport, welche ein erster Einschnitt in das nächste Semesterthema, den Stoffwechsel, ist. Die Fusion und aus Moser gelten als Grundlage der Cytologie. Auch der Begriff Membranfluss wird im Bereich der Cytologie geklärt, außerdem sind Enzyme und katalysatorische Funktionen von Bedeutung.

Inhaltsverzeichnis zur Zytologie


Die besten Videos in Cytologie: