Hier gehts zu den besten Videos zu dem Thema Nervenzellen (Neurone)


Anzeige

Das Neuron und seine Bestandteile

Die Nervenzelle

der Aufbau von oben nach unten beginnt mit den Dendriten, welche die Verbindungspunkte zur nächsten Nervenzelle sind. Darunter ist der dicke Zellkörper. Darunter beginnt nach dem Axonhügel das Axon. Das Axon ist von Myelinscheide umgeben, sie wird auch schwannsche Zelle genannt. Zwischen den schwannschen Zellen befinden sich ranviersche Schnürringe. Am Ende der Nervenzelle befinden sich präsynaptische Endigungen, welche an die Dendriten der nächste Nervenzelle anschließen.

Bau und Funktion von Nervenzellen

die Funktion der Nervenzelle ist die Aufnahme, die Weiterleitung und die Übertragung von Signalen. Die Neurone, also die Nervenzellen, sind in drei große Bereiche aufgeteilt. Einerseits gibt es da den Zellkörper. Der Zellkörper ist das biosynthetische Zentrum der Zelle. Hier befinden sich Ribosomen, Endoplasmatische Reticula und der Golgi-Apparat. Hierher kommt das Zellwachstum. Der zweite Bereich sind die Dendriten. Die Dendriten sind weitverzweigte Zellfortsätze, die sich wie Antennen im Raum ausbreiten. Sie sind für den Empfang von Signalen verantwortlich. Die Verbindung mit anderen Nervenzellen geschieht über die Synapsen. Der dritte große Bereich der Nervenzelle ist das Axon: die von den Dendriten aufgenommenen Signale werden weitergeleitet. Hier befinden sich Mitochondrien im Axon. Axons von Wirbeltieren sind oft von Myelinscheide umgeben. Diese hat eine wichtige Funktion bei der Erregungsleitung und vor allem bei der Geschwindigkeit der Erregungsleitung.

Am Ende des Axon verzweigt sich die Nervenzelle in präsynaptische Endigungen.


Die besten Videos in Nervenzellen (Neurone):