Hier gehts zu den besten Videos zu dem Thema Spezifität


Anzeige

Spezifität - was ist das?

Spezifisch ist etwas, wenn es sich auf etwas spezialisieren kann bzw. auf etwas spezialisiert ist. In der Biologie gibt es viele Spezifitäten.

Spezifität von Enzymen und Substraten

Das Enzym Maltase beispielsweise spaltet ausschließlich Maltose in Glucose. Es ist also substratspezifisch. Allgemein betrachtet ist jedes Spezifisch-Sein durch das Schlüssel-Schloss-Prinzip erklärbar. Spezifisch ist allerdings nur das Enzym, nicht das Substrat. Das enzym kann nur ein Substrat zu etwas spalten oder verändern. Das Substrat selbst könnte theoretisch auch von anderen Enzymen oder Gemischen, Lösungen oder ähnlichem gespalten und verändert werden.

Krankheiten und Testergebnisse

Bitte unbedingt merken: negative Testergebnisse sind etwas Gutes und positive Testergebnisse sind schlecht. Denkt da immer an einen HIV-Test. Wenn man HIV-positiv ist, ist man erkrankt, das ist nicht gut. Wenn man HIV-negativ ist, ist man gesund und das ist gut. Das ist wichtig, sich nochmal vor Augen zu führen, da ihr euch sonst im folgenden Erklärten über Spezifität in der Medizin und dem Rechenbeispiel den Kopf zerbrecht.



Die besten Videos in Spezifität: