Hier gehts zu den besten Videos zu dem Thema Introduction - Einleitung


Anzeige

Heute kommen wir zu einem sehr wichtigen Thema:

How to write a good introduction

Wieso wichtig? Ganz einfach: Es handelt sich um den ersten Eindruck einer Arbeit oder Prüfung. Der erste Eindruck ist immer am wichtigsten, das verleiht die Lehrer immer zu „ersten Note“. Heute klären wir worum es überhaupt handelt und wie wir eine Introduction aufbauen.

Worum geht es nun überhaupt?

Bei einer Introduction handelt es sich um eine kurze Einleitung, in der die wesentlichen Daten genannt und der Inhalt des Artikels zusammengefasst wiedergegeben wird. Dieser Text beinhaltet 1 bis 2 Sätze oder acht bis neun Prozent vom der gesamten Anzahl an Wörtern.

Nun kommen wir zum

Aufbau einer Introduction!

Hier ein Beispielsatz wie eine Introduction teils aussehen könnte:

“In the following, I’m going to analyze the newspaper article “headline” published in magazine/newspaper on 20th February 2013. The article written by author deals with…”

An diesem Beispiel können wir nun erkannen, was in einer Introduction sein sollte: Erst einmal haben wir geschrieben, dass wir einen Newspaper Article (also Zeitungsartikel) analysieren möchten.

Daher benennen wir die Textform! Des Weiteren der Name des Artikels und des Magazins bzw. der Zeitung. Dicht gefolgt lesen wir das Entstehungsjahr bzw. Datum wann dieser Artikel veröffentlicht wurde. Im zweiten Satz erkennen wir von wem der Artikel, den wir analysieren später, geschrieben wurde. Der zweite Satz ist auch der Anfang um zum Thema gelangen. Es wird in der Einleitung die Problematik bzw. das Thema genannt. Es ist also wie in einem Buch, das ihr kaufen möchtet. Ihr lest erst die Einleitung und könnt dann daran erkennen worum es sich in dem Text überhaupt handelt und ob es euch anspricht. Wer liest auch schon etwas, ohne zu wissen,  um welches Thema es sich überhaupt handelt?

Jedenfalls geht es ja um das Thema. Hier werdet ihr oft einen Einführungssatz oder eine Einführungsfrage verfassen damit der Leser besser sich mit dem Thema vergleichen kann. Es wird einen Bezug haben, damit man überhaupt versteht, worum es sich später handeln wird. Oft gibt es hier einen Bezug zur realen Welt, zu aktuellen Ereignissen. Zum Beispiel bei bestimmten Zugunglücken, wo man sich die Frage stellt wer schuld ist, ob menschliches Versagen oder durch die Automatisierung. Natürlich kann man auch „bekannte Personen“ mit einbeziehen: Gibt es bekannte Zitate bezüglich der Problematik?


Statistiken sind auch oft sehr verwendbar: Wie alarmierend sind diese Statistiken?

Natürlich könnt ihr auch persönliche Erfahrungen bringen – allerdings rate ich davon ab, denn es fehlen oft Belege und könnten „erfunden“ klingen.

Am wichtigsten allerdings ist eines in einer Introduction: Es handelt sich dabei um KEINE Interpretation! Es wird nichts analysiert oder tiefere Details erklärt woran etwas schuld sein könnte! Wieso? Ist doch klar: Wer würde sonst weiter lesen, wenn bereits alles analysiert wurde.

Nun kommen wir noch zu ein paar Beispielen, die bombenmäßig wirken in einer Prüfung:

“It is a well-known fact that…”

“According to the latest statistics…”

“It is often claimed that…”

“This essay deals with…”

“This report will analyse the….”

Natürlich sind diese Sätze nur eine Hilfestellung. Ihr könnt selbstverständlich andere Sätze benutzen.



Die besten Videos in Introduction - Einleitung: