Hier gehts zu den besten Videos zu dem Thema Like und As


Anzeige

Kommen wir zur nächsten Wortart bzw. zu den nächsten zwei Wortarten! Like und As wird oft durcheinander gebracht. 

Wann benutzen wir eigentlich Like und wann As?

"LIKE"

Definieren wir erst einmal "Like": Es bedeutet soviel wie "ähnlich", "gleich", "das selbe wie" und "zum Beispiel". 

Bei "like" handelt es sich um eine Präposition. Kurzer Rückblick: Eine Präposition wäre in der deutschen Sprache z.B.: an, in, zu, bei, mit, wegen, von, um, über.

Ein paar englische Präpositionen wären neben like: on, in at, since, for before, above und to.

Doch in welchen Fällen verwenden wir nun like? 

Wir benutzen es bei Vergleichen wenn es unter anderem "vor einem Nomen steht: "“Look! She looks like your girlfriend!”. Hier könnt ihr sehen das like vor den Nomen "Your girlfriend" steht.

Des Weiteren benutzen wir like "vor einem Pronomen". Was war noch einmal ein Pronomen? Ein Pronomen ersetzt ein "Nomen". In der deutschen Sprache wäre es dabei "z.B. "der, es, sie, meine, ich, mir..." In der englischen Sprache könnten wir z.B. "me, this etc." benutzen.

“I can’t solve the exercise. I hate homework like this.” Hier lautet das Pronomen "this". 

Der letzte wichtige Fall wäre, wenn wir like vor einem "verb mit -ing" haben. z.B.: “Running in the forest is like spending time in the gym.”

Nun könnt ihr hier sehen, das wir spending nach "Like" stehen haben. 

Allgemein benutzen wir like wenn wir etwas vergleichen wenn etwas "ähnlich" zu einem Gegenstand steht. z.B. können wir sagen, dass unsere Schule aussieht wie ein Krankenhaus.

Das mag zwar richtig sein, ist aber nicht 100% korrekt, da es sich um eine Schule handelt und nicht um ein Krankenhaus.

Und für so etwas benutzen wir "as"!

"AS"

Bei "as" drücken wir grobe aus, dass es etwas wirklich stimmt - verglichen mit like.

"As" ist eine Konjunktion. Was bedeutet das denn nun nochmal? Drücken wir es einfacher aus: Ein Bindewort (wie z.B. "und").

Wir benutzen "as" vor einem Subjekt und einem Verb": “You should have done it as I showed you.” ("showed" ist das Verb und "you" ist das Subjekt.)

Des Weiteren benutzen wir für Vergleiche. Meist handelt es sich dabei um zweimal "as" in einem Satz: "...."as" "Adjektiv" "as"...."

z.B.: "She is not as fat as her sister". "Fat" ist dabei das Adjektiv.

Der letzte und dabei auch meist benutze Fall wären Sätze wo man "Tätigkeiten, Arbeiten und Funktionen" erwähnt. Also wer hat was für eine Aufgabe oder Tätigkeit. 

"My uncle worked as a police man for 20 years." Hier Könnt ihr sehen das wir die Arbeit von meinem Onkel deuten. Diese Aussage ist 100% korrekt und stimmt.

Und auch hier könnt ihr den Unterschied zwischen "like" und "as" sehen: Bei Like ist es grob korrekt (z.B. das Beispiel mit dem Krankenhaus und der Schule. Es sieht "circa" wie ein Krankenhaus aus. Stimmt aber nicht 100%).

Bei "as" ist es sicher und stimmt: Mein Onkel hatte die Arbeit bzw. Tätigkeit als Polizist. Das ist wahr.

Wir könnten auch theoretisch Gegenstände definieren. z.B. könnte ich schreiben, dass mein Handy als Flaschenöffner benutzt wird. Sprich: "Mein Handy als Funktion für ein Flaschenöffner".




Die besten Videos in Like und As: