Hier gehts zu den besten Videos zu dem Thema Still, yet und already


Anzeige

Hallo und Willkommen zu „still“, „yet“ und „already“!

Heute klären wir den Unterschied zwischen „still“, „yet“ und „already“! Oft liegt der Verdacht, dass es sich um dieselben Adverbien handelt, die dasselbe ausdrücken! Allerdings muss man eine Menge beachten!

Erst einmal brauchen wir ein paar „Basics“ damit wir es angehen können. Hier ein kurzer Rückblick wie die englische Satzstellung aussieht:

Der englische Satzbau ist sehr „streng“ aufgebaut: Er wird in den meisten Fällen angewendet und gefolgt. Unüblich für Deutsche, denn dort ist der Satzbau „lockerer“. Im englischen Satzbau ist die Position allerdings meist gleich.

Fangen wir an mit dem Aufbau. Der englische Satzbau ist auf dem SPO-Prinzip aufgebaut.

Subjekt – Prädikat – Objekt

Das Subjekt könnte z.B. sein „ich“, „du“, „er“, „es“ etc. pp.

Bei dem Prädikat handelt es sich um ein Verb: essen, spielen und so weiter.

Das Objekt könnte auch eine Person, ein Gegenstand oder Tier sein.

Fangen wir mit einem ganz einfachen Satz an:

„Marc loves Emma.“

Marc ist das Subjekt, loves das Prädikat und die schöne Emma steht für das Objekt.

Natürlich gibt es auch Satz die ohne Objekt auskommen: Es ist also möglich nur Subjekt und Prädikat zu haben in einem Satz.

Wir bilden Fragen indem wir vor das SPO ein Fragewort + Hilfsverb hinzufügen:

Fragewort + Hilfsverb + Subjekt + Prädikat + Objekt

Soweit so gut, nun reden wir über still, yet, already…

ah wartet! Wir müssen erst einmal klären was es für „Wörter“ überhaupt sind. Wir reden dabei von Adverbien! Hier ein kurzer Rückblick wo man ein Adverb hinsetzt:

Adverbien sind Wörter, die beschreiben, wie etwas geschieht! Dabei „beschreiben sie“ den Satz detaillierter.

1.Ein Adverb setzen wir allgemein VOR dem Verb.

“Jack always drinks coffee in the morning.”

2.Ein Adverb setzen wir allgemein NACH einem Hilfsverb. 

“The bus drivers are never on time.”

3.Bei 2 Verben setzen wir das Adverb  nach dem 1. Verb.

“Danny doesn’t usually drive.” 

Still

Erst einmal klären wir, wann wir still überhaupt verwenden:

“Still” benutzen wir wenn eine Handlung noch andauert.

Es hat die Position eines Adverbs. Hier ein paar Beispielsätze:

“It is 3 o’clock and Danny is still in the school.

“The grandfather is still alive.

“He still loves her.”

HIer noch etwas romantisches: “She is still in love with Ben.“

Hier könnt ihr sehen, dass wir still vor dem Verb hinsetzen bzw. nach dem Hilsverb!

Es geht weiter mit  yet

“Yet” benutzen wir meistens bei Fragen oder negative Sätzen.

Es wird am Ende bzw. direkt hinter „not“ gesetzt! Oft finden wir es in einem „Present Perfect“-Satz.

“Has John arrived yet?”

“He won’t have sent the letter yet.”

“Is the dinner ready yet?”

“I don’t know if I have passed the exam yet.”

Zum Schluss noch etwas zu already!

“Already” benutzen wir wenn etwas “früher” passiert ist als erwartet.

Es hat ebenso wie Position wie bei anderen Adverbien!

Hier ein paar Beispielsätze:

“The computer is okay. I’ve already fixed it.

“Danny has already packed his bags.”

“Have you finished your homework already?”

Hier könnt nun sehen, dass z.B. Danny seine Tasche bereits gepackt hat – es ist früher passiert als eigentlich erwartet!


Die besten Videos in Still, yet und already: