Hier gehts zu den besten Videos zu dem Thema Vergleich von Present Perfect oder Simple Past


Anzeige

Ihr könnt nicht den Unterschied zwischen „Present Perfect“ und „Simple Past“ erkennen?

In diesem Text werde ich näher auf beide Zeiten eingehen und erklären wann und wieso ihr welche der beiden Zeiten benutzen müsst.

Fangen wir mit dem Present Perfect an

Wir bilden es mit: have/has + been + „Infinitiv“-ing“

Ob „have“ oder „has“ kommt auf das jeweile Personalpronomen an:

  • “I/we/they/you have been playing”
  • “He/she/it has been playing”

Nun kommen wir zu den ersten Beispielen:

  • “He grew a beard but now he has shaved it off.”
  • “John is looking for his key. He has lost it.
  • “Prices fell but now they have risen again.”

Ihr könnt also erkennen hoffentlich, dass das Present Perfect “irgendwie” etwas mit der Vergangenheit und gleichzeitig mit der Gegenwart zu tun hat. „Irgendwie“ sind die miteinander verbunden.

Im Simple Past allerdings wissen wir, dass es sich nur auf die Vergangenheit bezieht. Die Gegenwart (also das Jetzt) hat nichts mit dem Simple Past am Hut.

Daher können wir schon einmal deuten:

Present Perfect: sagt etwas aus in Verbindung mit der Gegenwart.

Simple Past: sagt nur etwas über die Vergangenheit aus. 

Vergleichen wir einmal beide Zeiten mit denselben „Wörtern“, allerdings unterschiedlicher Sinn:

Present Perfect: “Jack has lost his key.”

Fazit: Wichtig ist für uns: Er hat nun keinen Schlüssel! Bis jetzt zum Augenblick des Sprechens hat er seinen Schlüssel noch nicht wiedergefunden! Es fing an in der Vergangenheit und hält bis zur Gegenwart an!

Simple Past:  “Jack lost his key yesterday.”

Fazit: Für uns ist nur eines wichtig: Das Ergebnis, dass er ihn verloren hat! Wir wissen NICHT ob er immer noch ohne Schlüssel ist!

Simple Past:

Wir bilden das “Simple Past” entweder mit…

- “Infinitiv” + “-ed” (regular verbs) oder

- “unregelmäßige Verben” (irregular verbs)

Nun benutzen wir das Simple Past öfters als das Present Perfect. Daher können wir ja einfach mal Situationen nennen, wo wir NICHT das Present Perfect benutzen werden:

Wir benutzen NICHT das Present Perfect wenn KEINE Verbindung zur Gegenwart besteht (z.B. historische Ereignisse)

  • “The Germans invented the light bulb.”
  • “Stephen King wrote ‘The Green Mile’”.

Wir benutzen NICHT das Present Perfect wenn wir über ein Ereignis reden was bereits abgeschlossen ist. 

  • “Did you see the movie on television yesterday?”
  • “I ate a lot of candies when I was a child.”

Present Perfect:

Wir benutzen das Present Perfect um wenn etwas wiederzugeben was kürzlich passierte!

“AHHH!! I’ve burnt myself!”

Wir können erkennen, dass er JETZT schreit, da er sich verbrannt hat! Das ist natürlich kürzlich passiert (wieso sollte er immer noch schreiben, wenn es bereits vor einer Woche geschah?).

Achtung: Danach könnt ihr gewohnt Simple Past weiter benutzen!

“How did you do that?”

Auch hier erkennen wir: Jemand hat etwas praktiziert (vielleicht ein Salto gemacht oder ein Zaubertrick vorgeführt) was gerad eben passiert ist.

Signalwörter:

Natürlich könnt ihr auch auf Signalwörter achten für die jeweile Zeitform:

Simple Past Signalwörter:

“Yesterday”, 

“Last month/week/…”, 

“a month/week/… ago”, 

“in 1999/2004/….”…

Das Present Perfect besitzt auch Signalwörter, unteranderem:

Just

Yet

Never

Already

Ever 

Recently

Der Unterschied zwischen den beiden Vergangenheitszeiten Simple Past und Present Perfect wird von vielen Schülern als „Buch mit sieben Siegeln“ betrachtet, aber das müsste eigentlich gar nicht so sein, wenn man der unterschiedlichen Verwen-dung der beiden Tenses mal auf die Schliche gekommen ist. Am besten wir steigen gleich mit ein paar Beispielen ein:

- He grew a beard but now he has shaved it off. - Er ließ sich einen Bart wachsen, aber nun hat er ihn sich abrasiert …

Voilà, das Ergebnis der Rasieraktion ist, dass unser guter Mann nun keinen Bart mehr hat. Stand der Dinge ist: Er ist bartlos! Daher musst Du bei He has shaved it off unbedingt Present Perfect wählen, denn nur durchs Rasieren ist er seinen Bart losgeworden! Der Gegenwartsbezug spricht hier doch geradezu ins Auge, oder? 

Anders ist es im ersten Fall: Bei He grew a beard brauchst Du das Simple Past, denn mit dieser Zeitform beschreibst Du Ereignisse in der Vergangenheit, die aber nun abgeschlossen sind … Geschichte … Schnee von gestern … ohne jeglichen Bezug zur Gegenwart. Denn unser Mann ist ja nach seiner Rasieraktion wieder bartlos - daher ist es doch ohne Bezug zur gegenwärtigen Situation, dass er sich irgendwann einmal einen Bart wachsen ließ.

- Susan moved to Rome in 1974, but she has settled down in Palermo recently. - Susan zog 1974 nach Rom, doch neulich 

  hat sie sich in Palermo niedergelassen. Dass sie „in grauer Vorzeit“ einmal nach Rom zog, ist Susans persönliche 

  Geschichte und dadurch überholt, dass sie nun in Palermo wählt. Daher musst Du die überholte Information aus dem

  Jahre 1974 unbedingt mit dem Simple Past wiedergeben. Überhaupt sind Jahreszahlen und Tageszeitangaben wie last 

  week, a few months ago oder in December Signalwörter für das Simple Past … Anders ist es mit ihrem Umzug nach 

  Palermo (Wink mit dem Zaunpfahl: Lernt Italienisch, Leute! Diese Sprache ist Musik pur!). Diese

  Information gibt sehr wohl Aufschluss über Susans gegenwärtige Situation, denn durch ihren Umzug nach Palermo lebt sie

  ja nun in dieser traumhaften Stadt im Herzen Siziliens. Wir haben einen Bezug zur Gegenwart und müssen daher das

  Present Perfect wählen.

- John is looking for his key. He has lost it. … Und da John nicht eher ruhen wird, bis er seine Schlüssel gefunden hat, hat

  sein Verlust natürlich einen Bezug zur Gegenwart. Er hat seine Schlüssel verloren - und deshalb sucht er sie nun. Würde

  man schreiben He lost his key, dann wäre das auch möglich, würde aber dann andeuten, dass John die Suche nach seinen

  Schlüsseln eingestellt hat - weil er vielleicht noch einen Zweitschlüssel hat oder sich ein neues Fahrradschloss gekauft hat.

  Der Verlust seines Schlüssels wäre dann nicht mehr für die Gegenwart von Relevanz, so dass in diesem Fall das Simple

  Past angebracht wäre. Historische Ereignisse ohne Verbindung zur Gegenwart werden immer im Simple Past    

  wiedergegeben: Bell invented the telephone many years ago. Genauso ist es mit abgeschlossenen Ereignissen: Did you 

  watch Sesamstraße when you were a child? - Klar, die Sesamstraße-Zeit ist für uns alle Geschichte und somit ohne Bezug

  zur Gegenwart. 

- Prices fell but now they have risen again. - Erst fielen die Preise, aber nun sind sie wieder angestiegen … Ja, NUN steigen

  die Preise wieder! Prices fell - das ist Geschichte und ohne Bezug zur Gegenwart und somit ein Kandidat fürs Simple Past.

  Aber das Present Perfect in Prices have risen again stellt eine Verbindung zur Gegenwart her - denn die Preise steigen ja

  nun wieder. Daraus kannst Du schließen, dass das Present Perfect für Ereignisse verwendet werden, die erst kürzlich 

  passiert sind, was man auch sehr gut mit recently = neulich unterstreichen kann: Prices have risen again recently.



Die besten Videos in Vergleich von Present Perfect oder Simple Past: