Hier gehts zu den Inhaltsverzeichnis aller Videoreihen zu dem Thema Gattungen

Hier gehts zu den besten Videos zu dem Thema Gattungen


Anzeige

Warum sollte ich etwas über Gattungen der Musik wissen?

Es ist wichtig, in der Schule im Musikunterricht etwas über Gattungen der Musik zu wissen, da man sich ein wenig auskennen sollte, und da man Hörerlebnisse durch Vorkenntnisse besser wahrnehmen kann. Wenn man weiß, was man da gerade hört, wo man sich befindet, und welchem Prinzip das musikalisch gehörte gerade zugrundeliegt, dann ist es einfacher, Musik intensiv und auch analytisch zu hören. Analysen sind sehr wichtig im Musikunterricht und Gattungen sowie die Kenntnis der Notenschrift und des Aufbaus verschiedener Gattungen in der Musik werden erfordert, um tiefer in die Materie eingehen zu können. Die Analyse bildet immer eine Grundlage zu einer Interpretation. Wenn man vorliegendes Material von verschiedenen Werken aus verschiedenen Gattungen beschreiben und erkennen kann, so ist es auch einfach, eine Analyse zu erstellen und später darüber nachzudenken und zu reflektieren, was sich der Komponist dabei gedacht hat und wie diese Musik interpretierbar oder auslegbar ist. Im folgenden gibt es ein paar Beispiele über die Gattungen, welche von mir auf oberprima.com als kostenlose Nachhilfe in Musik angeboten werden:

Die Fuge: die wahrscheinlich komplizierteste Gattung der Musik

die Fuge ist ein Prinzip der Kompositionen und einer Gattung, welche durch besondere und besonders komplizierte Imitationen und Prinzipien der Imitationen gekennzeichnet ist. Sie kann alleine als Fuge oder Fuga stehen, doch sie kann auch innerhalb von Werken anderer Formen verwendet werden, beispielsweise in Kantaten, Messen, Konzerten oder Ouvertüren. Viele Komponisten, welche nach Johann Sebastian Bach lebten, versuchten sich eine Komposition einer Fuge. Johann Sebastian Bach hat die Fuge etabliert. Wichtige Elemente in der Fuge sind die Veränderungen von Melodien und Themen und Motiven durch Techniken wie den Dux, den Comes, die Sequenz, die Umkehrung, die Engführung, Diminuation oder Augmentation und so weiter. Auch der Kontrapunkt ist in der Fuge von großer bedeutung, ebenso wie der Generalbass. Doch dazu kommen wir in anderen Playlists auf anderen Seiten auf oberprima.com.

Der Kanon: das polyphone Werk der Polyphonie

der Kanon ist wahrscheinlich das am meisten wahrere, aber auch das am einfachsten komponierbare polyphone Werk der Musik. Diese Gattung beinhaltet mehrere Stimmen und ist somit ein Teil der mehrstimmigen, polyphonen Musik. Es gibt viel Kontrapunktik, denn der Kanon ist eine kontrapunktische Komposition mit einer sehr strengen Imitation Regel. Mehrere gleichzeitig erklingen der Stimmen werden streng limitiert und in den meisten fällen setzen Sie nacheinander versetzt ein. Der Kanon ist sehr eng mit der Fuge verwandt und kann als Sonderfall der Fuge angesehen werden.

Die klassische Gattung des Barock: die Sonate

eine Sonate ist ein Stück oder eine Gattung, welche aus meistens vier Sätzen besteht und solistisch oder Kammermusikalisch besetzt ist. Kammermusik bezeichnet Musik, welche von zwölf oder weniger Musikerinnen und Musikern ausgeführt wird. Man unterscheidet zwischen Solosonaten, Duosonaten, Triosonaten und die Werke mit größeren Besetzungen an Instrumenten nennt man häufig je nach Anzahl der Besetzung Quartett, Quintett, Sextett usw. Der erste Satz der Sonate heißt Kopfsatz und wird nach der so genannten Sonatenhauptsatzform erstellt. Der zweite Satz einer Sonate beinhaltet langsame Bewegungen und ist häufig Sänger. Nur selten wird der zweite und der dritte Satz mit seinen festgelegten Eigenschaften vertauscht. Der dritte Satz besteht entweder aus einem tänzerischen und schnellen Menuett oder einem Scherzo. Der letzte Satz ist das Finale und im Großen und Ganzen sehr schnell und nimmt die Themen des ersten Satzes, dem Kopfsatz, wieder auf. Dieser Gattung kann allerdings auch von einem Orchester vorgeführt werden. Aus der Sonate wird durch das Vorführen der Sonate durch ein Orchester die Gattungs Sinfonie. Die Sinfonie ist eine Bezeichnung für Instrumentalwerke für eine sehr große Besetzung und viele Doppelbelegung von Instrumenten einer Sonate.




Die besten Videos in Gattungen: