Hier gehts zu den besten Videos zu dem Thema Messe


Anzeige

Was ist eine Messe?

Die Messe ist der zentrale Gottesdienst der katholischen Kirche. Heute wird es auch noch in Polen beispielsweise sehr ausführlich praktiziert. Sie hat eine liturgische feste Form in lateinischer Sprache und einen festgelegten Text. Ab dem fünften Jahrhundert bildete sich die Messe aus und das ursprüngliche Ziel war es, eine aktivere Teilnahme der Gläubigen am Geschehen zu erreichen. Unter anderem gibt und gab es auch Messen in der jeweiligen Landessprache.

Der Ablauf der Messe:

der Wort Gottesdienst beginnt mit dem Einzugsgesang, diesen nennt man Introitus. Dann kommt der Ruf der Christengemeinde um Erbarmen (Kyrie eleison). Danach ertönt der Lobgesang Gloria und das Priestergebet (Oratio). Danach folgen Lesungen, tropierende Gesände (wie Alleluia und Graduale) und in Bus-und Fastenzeiten gibt es den Tractus und die Sequenz. Danach kommt das Glaubensbekenntnis Credo. Es geht weiter mit Sanctus und Benedictus (Heilig und Hochgelobt), was Lobgesängen ähnelt bzw. entspricht. Am Ende gibt es den Lamm-Gottes-Ruf Agnus Dei. 


IV  Sanctus (Heilig) Sanctus, Sanctus, Sanctus Dominus Deus Sabaoth. Pleni sunt cæli et terra gloria tua. Hosanna in excelsis. 

V  Benedictus (Hochgelobt) Benedictus qui venit in nomine Domini. Hosanna in excelsis.

VI  Agnus Dei (Lamm Gottes) Agnus Dei, qui tollis peccata mundi: miserere nobis. Agnus Dei, qui tollis peccata mundi:  miserere nobis. Agnus Dei, qui tollis peccata mundi: dona nobis pacem.


Die besten Videos in Messe: