Hier gehts zu den besten Videos zu dem Thema Schräger Wurf


Anzeige

Schräger Wurf - alle Videos

Zu der Wurfkurve des schrägen oder auch schiefen Wurfes werden unterschiedliche Fragestellungen behandelt. Es geht um die Ermittlung der Geschwindigkeit, Steigzeit, Steighöhe, Wurfdauer, Wurfweite, den optimalen Abwurfwinkel und der Bahngleichung. Das Thema das am schnellsten abgehandelt werden kann ist die Geschwindigkeitsberechnung, anhand eines Koordinatensystems mit eingezeichneter schräger Wurfkurve. Die Geschwindigkeit die dem Körper beim Wurf mitgegeben wird, wird als V0 bezeichnet. Diese schräge Geschwindigkeit kann in eine horizontale (Vx) und eine vertikale (Vy) Komponente zerlegt werden. Ziel ist es durch V0 zu ermitteln, wie hoch die Vorwärts- bzw. Aufwärtsgeschwindigkeit ist. Hierzu werden Vx und Vy parallel verschoben, so dass zwei Dreiecke mit rechtem Winkel entstehen. Dadurch können Sinus, Cosinus und Tangens angewendet werden um die Geschwindigkeit zu ermitteln. Der Sinus (Phi) ist bekanntlich die Gegenkathete (Vy) geteilt durch die Hypotenuse (V0). Um die Geschwindigkeit in y-Achsen-Richtung zu berechnen, wird die Formel umgestellt. Somit ist V0 mit Sinus Phi zu multiplizieren. Für die Ermittlung der Geschwindigkeit in x-Achsen-Richtung wird ähnlich vorgegangen. Der Cosinus von Phi ist die Ankathete (Vx) geteilt durch die Hypotenuse (V0). Um das gewünschte Ergebnis für Vx zu erhalten, wird die Formel wieder entsprechend umgestellt. Somit ergibt sich zur Berechnung der vertikalen Geschwindigkeit die Formel Vx = Cosinus Phi * Vy. Diese Formeln sollten nicht in Vergessenheit geraten, da sie auch für die Ermittlung der weiteren Punkte von Bedeutung sind.

Videos zum schrägen Wurf

  • Geschwindigkeiten berechnen beim schrägen Wurf
  • Steigzeit beim schrägen Wurf
  • Steighöhe beim schrägen Wurf
  • Wurfdauer beim schrägen Wurf
  • Wurfweite
  • Optimaler Winkel
  • Bahngleichung



Die besten Videos in Schräger Wurf: